Wirbelsäulentherapie 
 
Mit Hilfe dieser Liege erfolgt eine Manipulation der Wirbelkörper, die Wirbelkörper werden wieder in ihre physiologische Position gebracht.

Das Instrument bewirkt einen Zug-Druck-Pump-Effekt für die Zwischenwirbel-Räume. Folgendes wird durch die Behandlung erreicht:

1. Es erlaubt dem Bandscheibenkern (Nucleus pulpeus) wieder innerhalb der Bandscheibe eine normale Position einzunehmen und beseitigt dort die Irritation der austretenden Nerven.

2. Schafft wieder mehr Raum zwischen den Wirbeln (Wirbel-Höhe), um die erhöhte Zugspannung der Bandscheibe und des Nerves abzubauen und diese freizulegen.

3. Gibt den Wirbelgelenken Gelegenheit, sich wieder in ihre physiologische Stellung zurück zu begeben.

4. Die Gelenkmobilität jedes bearbeiteten Wirbelgelenkes wird aktiviert.
 

Bitte beachten Sie:
Alle hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden.

Naturheilkundliches Therapiezentrum
Naturheilkundliches Therapiezentrum